Cash vom Birnbaumer Schloss

 weiss-braun

WT, BP, VFsP, SwH, HN, LT (spl)

 

 

 

   

 

 


 

 Zu Besuch bei Cash und Christoph

 

Vom 27.12. bis 28.12. waren wir bei Cash und Christoph zu Besuch. Am ersten Abend durfen wir mit auf Entenjagd und am 2. Tag stand noch eine Drückjagd im Vogelsberg auf unserem Besucherprogramm. Es ist immer wieder schön, seine Nachzucht zu sehen und ihre Entwicklung live erleben zu dürfen. Cash mausert sich immer mehr zu einem Nachsuchenexperten. Er hat eine tolle Figur, kurzes knappes Rauhhaar und einen tollen Charkater. Jenny, Mila und Akira mussten den Jungspund zwar manchmal in die Schranken weisen, aber Cash steckt auch einen Rüffler ohne Probleme weg. Danke Christoph für diese zwei tollen Tage !!!

 

                                                                                                        Zufrieden, aber nass und müde nach der Drückjagd im Vogelsberg...

 


 

Cashs erste Begegnung mit den Sauen...

 

Nachdem der Gattermeister uns beim letzten Mal erklärt hatte, dass schon Hunde ab dem 5. Monat ins Saugatter können und sollen, konnten wir den Besitzer von Cash schnell davon überzeugen, uns dorthin zu begleiten. Die Freude war auf beiden Seiten groß, denn man hatte sich ja nun schon 3 Monate nicht gesehen. Und wir können wirklich stolz auf diesen kleinen Kerl sein. Mit seinen 5 Monaten hat er ohne irgendeine Scheu sofort Kontakt mit den Sauen aufgenommen, natürlich alles an der langen Leine, war stets dich an ihnen dran und konnte sogar die Schwarzkittel durch kräfitges Bellen wieder auf die Läufe bringen. Super !!

 

 

 

 

 

 

       

Wo sind die Sauen ??

 

Mit Herrchen auf dem Weg zum Gatter !

 

Geht es jetzt endlich los ??

 

 

 

 

 

 

       

Was, wir sind schon fertig ?

 

Das hat Spass gemacht !

 

Und jetzt ein bisschen ausruhen !

 

 


 

8. Woche

 

Cash ist in unserem Rudel das größte Schlitzohr. Er tut immer so, als wenn er ein gaaanz Braver wäre, weit gefehlt. Sein Selbstbewusstsein und sein Sinn für die Damenwelt ist schon jetzt sehr ausgeprägt. Dafür erschüttert ihn so gut wie gar nichts und selbst wenn, ein kurzer Zucker und es gibt schon wieder etwas Neues zu erkunden. Oft haben wir ihn im Garten gesucht, weil die anderen Welpen schon lange eingeschlafen waren, aber  er hatte noch etwas Wichtiges zu erledigen und hatte einfach noch keine Zeit zum Schlafen. Im Revier hat ihn oft seine Nase in eine ganz andere Richtung geleitet, als wir eigentlich gehen wollten. Cash wird seinen neuen Besitzer sicherlich viel Freunde bereiten und mit ihm tolle Abenteuer zu Zweit erleben !!

 

 

 

 

 

 

           

 

 

 


 

 7. Woche

 

 

 

 

 

 

           

 

 


 

6. Woche

 

 

 

 

 

 

           

 

 

 


 

 5. Woche

 

 

 

 

           

 

 


 

 4. Woche

 

 

           

 

 


 

 

3. Woche

 

 

           

 

 

 


 

 2. Woche

 

Cash ist der mit der sportlichsten Figur von allen Welpen. Wie sein Bruder Collin ist er mit der Leichteste, aber sein Willen ist stark !!!

 

           

 

 

 


 

1. Woche